2018

19.09.18 – Ständig Husten?

Wann ist es für mein Kind bedenklich?

Mittwoch, 19. September 2018, 18:30 Uhr

Facharzt für Kinder-Pneumologie und Schlafmedizin: Prof. Uwe Mellies

Ständiger Husten ist das lästige Symptom ganz verschiedener Erkrankungen - nicht immer ist es Asthma. Der Workshop unterscheidet harmlose von bedenklichen Ursachen, erklärt den Sinn und Unsinn der verschiedenen Therapien und zeigt was Sie als Eltern selber machen können.

M1 Privatklinik für Kinder- und Jugendmedizin in München
(Mazaristr. 1/Frauenplatz 7)
3. Obergeschoss

Sie sind an einem Eltern-Workshop interessiert? Dann melden Sie sich bitte bis zum 18.09.2018 unter www.m1-privatklinik.de (Anmeldeformular)

Gerne auch per Telefon unter +49 (0) 89 24 21 56 40 oder per E-Mail info@arzt-m1.de

Prof. Uwe Mellies

23.10.18 – Antibiotikaresistenz:

wie groß ist das Problem - was können wir tun?

Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:30 Uhr

in Kooperation mit unserem Gastdozenten aus der Privatpraxis für Tropen- und Reisemedizin: Prof. Thomas Löscher

Antibiotika sind häufig lebensrettend bei schweren Infektionen. Ein großes Problem sind jedoch die
zunehmenden Resistenzen der Erreger. Pro Jahr treten mehr als 30.000 Infektionen durch multiresistente Erreger bei im Krankenhaus behandelten Patienten auf, von denen bis zu 10% versterben, weil die Antibiotika nur unzureichend oder gar nicht mehr wirken. Hauptursachen sind der Selektionsdruck durch die oft unkritische Anwendung bei Mensch und Tier. Wir müssen Antibiotika gezielter einsetzen: Vor allem im ambulanten Bereich sollte ihr Einsatz erheblich verringert werden, insbesondere bei Atemwegsinfektionen. Diese sind ganz überwiegend durch Viren bedingt, gegen die Antibiotika nicht wirken. Verzicht auf Antibiotika in der Tiermast und die Entwicklung neuer Antibiotika sind ebenfalls bedeutsam.

M1 Privatklinik für Kinder- und Jugendmedizin in München
(Mazaristr. 1/Frauenplatz 7)
3. Obergeschoss

Sie sind an einem Eltern-Workshop interessiert? Dann melden Sie sich bitte bis zum 22.10.2018 unter www.m1-privatklinik.de (Anmeldeformular)

Gerne auch per Telefon unter +49 (0) 89 24 21 56 40 oder per E-Mail info@arzt-m1.de

Prof. Dr. Thomas Löscher

21.11.18 – Zu klein oder zu groß -

Welche Rolle spielen die Hormone?

Mittwoch, 21. November 2018, 18:30 Uhr

Endokrinologie und Diabetologie - Dr. Johnston-Rohrbrasser

Mein Kind ist auffällig kleiner oder größer als Gleichaltrige - was ist krankhaft und was ist noch normal? Im Workshop wollen wir besprechen, welche Rolle spielen z.B. die Hormone und welche diagnostischen Mittel und Behandlungsmöglichkeiten stehen uns zur Verfügung.

 

M1 Privatklinik für Kinder- und Jugendmedizin in München
(Mazaristr. 1/Frauenplatz 7)
3. Obergeschoss

Sie sind an einem Eltern-Workshop interessiert? Dann melden Sie sich bitte bis zum 20.11.2018 unter www.m1-privatklinik.de (Anmeldeformular)

Gerne auch per Telefon unter +49 (0) 89 24 21 56 40 oder per E-Mail info@arzt-m1.de

Dr. Linda Johnston-Rohrbrasser

04.12.18 – Mein Kind leidet unter Allergien -

wann macht eine Hyposensibilisierung Sinn?

Dienstag, 04. Dezember 2018, 18:30 Uhr

Allergologie und Umweltmedizin: Dr. Simon Mayer und Dr. Reinhard Erdl

Die Hyposensibilisierung ist die ursächliche Behandlung einiger allergischer Erkrankungen. Ein frühzeitiger Therapiebeginn kann einer dauerhaften Entzündung und der Entwicklung eines allergischen Asthma bronchiale vorbeugen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt die rechtzeitige Hyposensibilisierung - in Kenntnis von Nebenwirkungen, Verträglichkeit und Therapieerfolg - ab einem Alter von 6 Jahren. Von den ca. 6 Millionen betroffenen Kindern werden tatsächlich aber laut Studien höchstens 10% adäquat behandelt! Warum ist dies so? Welche verschiedenen Therapieverfahren gibt es? Wann kommen sie zum Einsatz? Was ist dabei zu beachten?

 

M1 Privatklinik für Kinder- und Jugendmedizin in München
(Mazaristr. 1/Frauenplatz 7)
3. Obergeschoss

Sie sind an einem Eltern-Workshop interessiert? Dann melden Sie sich bitte bis zum 03.12.2018 unter www.m1-privatklinik.de (Anmeldeformular)

Gerne auch per Telefon unter +49 (0) 89 24 21 56 40 oder per E-Mail info@arzt-m1.de

Anmelden

Haben Sie Rückfragen zu unseren Veranstaltungen? Dann kontaktieren Sie uns doch per E-Mail:

E-Mail: marketing@arzt-m1.de